Aldi kündigt PC mit Quad-Core-CPU und Windows 7 an

Der Medion Akoya P7340 D läuft mit einer Taktrate von 2,5 GHz. Er ist mit einer 1 TByte großen Festplatte und 4 GByte RAM ausgestattet. Der integrierte Tuner unterstützt analoges TV sowie DVB-T und Satellitenfernsehen über DVB-S und DVB-S2.

Aldi bietet ab Donnerstag, den 26. November, einen Computer mit Windows 7 Home Premium an. Angetrieben wird der Medion Akoya P7340 D von einer Intel-Quad-Core-CPU des Typs Q8300 (2,5 GHz, 1333 MHz Frontsidebus, 4 MByte L2-Cache).

Der Rechner kommt mit einer 1 TByte großen Festplatte und 4 GByte DDR2-RAM. Als Grafiklösung dient eine Nvidia GeForce GT240 mit 512 MByte Speicher. Zudem verfügt der Akoya P7340 D über einen DVD-Brenner, WLAN (802.11b/g/n) und einen 4-in-1-Kartenleser sowie einen TV-Tuner. Letzterer eignet sich sowohl für analogen Empfang und DVB-T als auch für digitales Satellitenfernsehen (DVB-S, DVB-S2).

An Anschlussmöglichkeiten bietet der Computer zwei PS/2-, sechs USB-, einen Firewire und einen E-SATA-Port. Für Bildschirme gibt es einen DVI-, VGA- und HDMI-Anschluss. Eine externe Festplatte vom Typ Medion HDDrive2go lässt sich über den sogenannten Datenhafen, eine Dockingstation an der Oberseite des Gehäuses, an den Rechner anschließen.

Zum Lieferumfang des 599 Euro teuren Akoya P7340 D gehören ein kabelloses Maus- und Tastaturset, Microsoft Works 9.0, Windows Live Essentials, Corel Draw Essentials 3 und Media One sowie die Medion Home Cinema Suite und Cyberlink Power2Go 6. Darüber hinaus legt Aldi Testversionen von Microsoft Office Home & Student 2007 sowie BullGuard Internet Security bei.

Aldi verkauft den Medion Akoya P7340 D ab Donnerstag, den 26. November, für 599 Euro (Bild: Medion).
Aldi verkauft den Medion Akoya P7340 D ab Donnerstag, den 26. November, für 599 Euro (Bild: Medion).

Themenseiten: Aldi, Desktop, Hardware, Medion, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Aldi kündigt PC mit Quad-Core-CPU und Windows 7 an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *