Acer bringt drei Smartphones mit Windows Mobile 6.5

Die Modelle beTouch E100, E101 und E200 sind mit 528 MHz schnellen Qualcomm-CPUs ausgestattet. Sie verfügen über Touchscreen, Digitalkamera, Bluetooth und GPS. Der Marktstart soll im vierten Quartal erfolgen.

Acer hat unter den Bezeichnungen beTouch E100, E101 und E200 drei Einsteiger-Smartphones auf Basis von Microsofts Handybetriebssystem Windows Mobile 6.5 angekündigt. Die Geräte werden von einem Qualcomm-Prozessor mit einer Taktrate von 528 MHz angetrieben und verwenden die Benutzerschnittstelle Acer UI 3.0.

Die beiden Modelle beTouch E100 und E101 verfügen über 3,2 Zoll große Touchscreens mit einer Auflösung von 240 mal 320 Pixeln. Der interne Speicher hat jeweils eine Kapazität von 512 MByte, der Arbeitsspeicher ist 256 MByte groß. Sie sind mit einer 2-Megapixel-Kamera, Bluetooth 2.0 mit EDR und GPS ausgestattet. Zudem haben die Smartphones je einen Micro-SD-Steckplatz und bieten Direktlinks auf soziale Netzwerke wie Facebook.

Die maximale Gesprächszeit für die Modelle E100 und E101 liegt Acer zufolge bei fünf Stunden. Die Standby-Zeit gibt der Hersteller mit 400 Stunden an. Einziger Unterschied zwischen den beiden Geräten ist die fehlende UMTS-Unterstützung des beTouch E101. Die unverbindliche Preisempfehlung für das E100 beträgt 249 Euro, das E101 kostet 199 Euro.

Das Slider-Smartphone Acer beTouch E200 ist mit einem 3-Zoll-Touchscreen ausgestattet, der eine Auflösung von 240 mal 320 Bildpunkten bietet. Es verfügt über Bluetooth 2.0 mit EDR, GPS, UMTS mit HSDPA, sowie eine Kamera mit 3 Megapixeln. Texte lassen sich wahlweise per Bildschirmtastatur oder integriertem Zifferntastenfeld eintippen.

Die Stromversorgung des Smartphones übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku mit 1140 mAh. Das Gerät bietet laut Hersteller eine maximale Gesprächsdauer von fünf Stunden und eine Standby-Zeit von 400 Stunden. Der Arbeitsspeicher ist 256 MByte groß, der Speicherplatz von 512 MByte lässt sich mittels Micro-SD-Karten erweitern. Das E200 kostet 299 Euro und soll wie die Modelle E100 und E101 im vierten Quartal auf den Markt kommen.

Die Texteingabe erfolgt beim beTouch E200 wahlweise über eine Bildschirmtastatur oder ein Zifferntastenfeld (Bild: Acer).
Die Texteingabe erfolgt beim beTouch E200 wahlweise über eine Bildschirmtastatur oder ein Zifferntastenfeld (Bild: Acer).

Themenseiten: Acer, Handy, Mobil, Mobile, Windows Mobile

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Acer bringt drei Smartphones mit Windows Mobile 6.5

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *