NetApp erwartet nach Gewinnsteigerung Rekordquartal

Der GAAP-Nettogewinn beläuft sich im zweiten Fiskalquartal 2010 auf 96 Millionen Dollar oder 0,27 Dollar je Aktie. Der Umsatz geht leicht von 912 auf 910 Millionen Dollar zurück. Im dritten Quartal soll er auf 935 bis 955 Millionen steigen.

Tom Georgens (Bild: Netapp)
NetApp-CEO Tom Georgens (Bild: Netapp)

NetApp hat sein zweites Finanzquartal 2010 (bis 30. Oktober 2009) mit einem GAAP-Nettogewinn von 96 Millionen Dollar oder 0,27 Dollar je Aktie beendet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte der amerikanische Storage-Spezialist nur einen Gewinn von 43 Millionen Dollar oder 0,13 Dollar pro Anteilsschein erzielt. Das geht aus den heute veröffentlichten Geschäftszahlen (PDF) des Unternehmens hervor.

Der Pro-forma-Reingewinn lag mit 130 Millionen Dollar oder 0,37 Dollar pro Aktie ebenfalls deutlich über Vorjahresniveau (2009: 92 Millionen oder 0,28 Dollar je Aktie). Der Umsatz ging im Jahresvergleich hingegen leicht von 912 auf 910 Millionen Dollar zurück.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Fiskaljahres setzte NetApp 1,75 Milliarden Dollar um. Das sind zwei Prozent weniger als im Vorjahr (1,78 Milliarden Dollar). Der GAAP-Nettogewinn verdoppelte sich im ersten Halbjahr nahezu: von 78 Millionen Dollar oder 0,23 Dollar je Aktie auf 147 Millionen Dollar oder 0,43 Dollar je Aktie. Der Pro-forma-Reingewinn stieg von 168 Millionen Dollar oder 0,50 Dollar je Anteilsschein auf 206 Millionen Dollar oder 0,60 Dollar pro Aktie.

„NetApp hat ein sehr starkes Quartal mit Deckungsbeiträgen in Rekordhöhe abgeliefert. Der Umsatz aus unseren SAN-Produkten war so hoch wie nie zuvor, und der Gesamtumsatz übertraf unsere Erwartungen bei Weitem“, sagte Tom Georgens, Präsident und CEO von NetApp, bei der Vorstellung der Quartalszahlen. „Angesichts dieser Entwicklung rechnen wir für das kommende Quartal mit Rekordumsätzen.“

NetApp schätzt, dass der Umsatz für das dritte Quartal 2010 zwischen 935 und 955 Millionen Dollar betragen wird. Der GAAP-Nettogewinn je Aktie soll zwischen 0,24 und 0,25 Dollar liegen, der Pro-Forma-Reingewinn zwischen 0,36 und 0,37 Dollar. Das Unternehmen geht davon aus, dass der Aktienbestand um fünf Millionen steigen wird.

Themenseiten: Business, Netapp, Quartalszahlen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NetApp erwartet nach Gewinnsteigerung Rekordquartal

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *