Live-Linux Knoppix in Version 6.2 verfügbar

Die Distribution nutzt den Kernel 2.6.31.6 sowie X.org 7.4. Sie basiert auf Debian 5.0. Das sprechende Menüsystem Adriane ist ebenfalls in einer aktualisierten Fassung enthalten.

Knoppix-Logo

Klaus Knopper hat Version 6.2 seines Live-Linux-Systems Knoppix freigegeben. Die Distribution basiert auf Debian 5.0 (Codename Lenny) und verwendet den Kernel 2.6.31.6 sowie X.org 7.4 zur Unterstützung aktueller Computer-Hardware. Das Betriebssystem läuft ohne Installation direkt von CD oder DVD.

Das mit Version 6.0 eingeführte Bootsystem „Microknoppix“ erhöht Knopper zufolge die Kompatibilität zur Debian-Basis. Darüber hinaus soll das Betriebssystem durch eine parallele Systeminitialisierung deutlich schneller starten. Als grafische Desktopoberfläche kommt LXDE zum Einsatz, die sich durch eine kurze Startzeit und geringen Ressourcenverbrauch auszeichnet.

Zudem wurde der Softwareumfang der CD stark reduziert, sodass Entwickler die Distribution einfacher anpassen und mit eigenen Anwendungen erweitern können. Dadurch sollen Remaster-Fassungen mit weniger als 256 MByte möglich sein. KDE4 und Gnome stehen nur in der DVD-Version als Desktops zur Verfügung.

Knoppix 6.2 enthält die aktuelle Version 1.2 des sprechenden Menüsystems Adriane („Audio Desktop Referenzimplementation und Netzwerkumgebung“). Es soll die Bedienung des Rechners ohne Sichtkontakt zum Monitor ermöglichen und sich dadurch auch für Nutzer mit Sehbehinderung eignen.

Eine Liste aller Neuerungen findet sich auf der Website des Entwicklers. Die CD- und DVD-Versionen von Knoppix 6.2 können via Bittorent oder die Knoppix-Mirror-Server heruntergeladen werden.

Themenseiten: Betriebssystem, Linux, Open Source, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Live-Linux Knoppix in Version 6.2 verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *