HP startet Entwicklerprogramm für TouchSmart-Software

Ab sofort steht ein Software Development Kit zur Verfügung. Es enthält Programmierschnittstellen, Beispiele und eine Dokumentation. HP will den Nutzwert seiner TouchScreen-Produkte für Verbraucher und Unternehmen steigern.

Hewlett-Packard hat ein Software Development Kit (SDK) für seine All-in-One-PCs der TouchSmart-Serie vorgestellt. Softwareentwickler können damit Anwendungen für HP-Produkte mit berührungsempfindlichen Displays erstellen. Mit dem Entwicklerprogramm will das Unternehmen den Nutzwert von TouchScreen-Produkten für Verbraucher und Unternehmen steigern.

Das SDK kann ab sofort heruntergeladen werden. Es enthält Programmierschnittstellen, Code-Beispiele und eine Dokumentation. Zudem stehen Entwicklern auf dem Portal „TouchSmart Dev Zone“ Informationen zu den TouchSmart-Produkten sowie ein Forum zur Verfügung. HP hat schon mit mehreren Partnern zusammengearbeitet, um Anwendungen für TouchSmart-PCs zu entwickeln, darunter Hulu, Netflix, Pandora, Rhapsody und Twitter.

Unabhängige Softwarehersteller (ISV) können sich für HPs Partnerprogramm Interactive Solutions ISV registrieren. Dann erhalten sie Zugang zu technischen Ressourcen und Support bei der Entwicklung von TouchSmart-Applikationen. Zudem unterstützt HP ISVs mit Rabatten für Hardware.

Im vergangenen Monat hatte der Computerhersteller erklärt, Touchscreens seien noch nicht so weit ausgereift, dass sie Maus und Tastatur in absehbarer Zeit als Eingabegerät ersetzen könnten. Die Technologie müsse noch weiterentwickelt werden, bevor sie zum Standard werde.

Für Privatanwender bringt HP Ende November die All-in-One-PCs TouchSmart 300 mit 20-Zoll-Display und TouchSmart 600 mit 23-Zoll-Bildschirm auf den Markt. Die Preise beginnen bei 799 Euro beziehungsweise 1099 Euro.

Themenseiten: Hewlett-Packard, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu HP startet Entwicklerprogramm für TouchSmart-Software

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *