Erneut Spamwelle bei Twitter

Die über Konten legitimer Mitglieder verbreiteten Tweets werben für Pharmaprodukte. Sie enthalten zudem einen Link zur Website einer Online-Apotheke. Soziale Netzwerke werden inzwischen immer öfter zum Spam-Versand missbraucht.

Das Sicherheitsunternehmen Eleven weist auf eine neue Spamwelle beim Mikrobloggingdienst Twitter hin. Es handle sich um Tweets, die von aktiven Accounts legitimer Twitter-Mitglieder aus verbreitet würden und eine Online-Apotheke bewürben.

Die Nachrichten lauten beispielsweise „Time for a refill? Refill Your Meds Online“ oder „Quality Online Meds“. Sie enthalten einen Link zur Website der Apotheke.

Den Experten zufolge ist die Welle Teil eines wachsenden Trends: Zunehmend würden soziale Netzwerke und vor allem Mikroblogging-Dienste wie Twitter zum Spam-Versand genutzt. Spammer kaperten beispielsweise Nutzerkonten, um ihre Werbebotschaften als vermeintliche Mitteilungen der Nutzer zu verbreiten.

Die Themen sind dabei oft die gleichen wie bei E-Mail-Spam: Auch hier stehen Pharma-Themen laut Eleven nach wie vor auf Platz eins.

Themenseiten: Eleven, Networking, Soziale Netze, Spam, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Erneut Spamwelle bei Twitter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *