Twitter startet spanische Version

Künftig soll der Mikrobloggingdienst auch auf Deutsch, Französisch und Italienisch verfügbar sein. Davon verspricht er sich verstärktes Wachstum außerhalb der USA. Ein ausgewählter Kreis von Twitter-Nutzern hilft bei der Übersetzung.

Der Mikrobloggingdienst Twitter ist ab sofort auch in einer spanischen Sprachversion verfügbar. Das teilte Twitter-Mitgründer Biz Stone jetzt offiziell in einem Blogeintrag mit. Bislang gab es den Kurznachrichtendienst nur auf Englisch und Japanisch.

Dass Mehrsprachigkeit für weiteres Wachstum hilfreich ist, hat in der Vergangenheit unter anderem Facebook gezeigt. Die Übersetzung der Social-Networking-Site in derzeit 65 Sprachen sorgte für eine deutlich stärkere Verbreitung außerhalb er USA.

Die jetzt vorgestellte spanische Twitter-Version dürfte deshalb erst der Anfang sein. Bereits vor einiger Zeit hatte Stone angekündigt, dass auch an einer deutschen, französischen und italienischen Lokalisation gearbeitet werde. Dafür habe man eine Reihe von Anwendern kontaktiert, die als freiwillige Übersetzer fungieren.

„Wir bieten ein einfaches Tool für Menschen mit Kenntnissen in anderen Sprachen an, damit sie Übersetzungen für die Twitter-Website vorschlagen können“, so Stone. Zunächst wolle man mit einem kleinen Kreis von Übersetzern zusammenarbeiten. Einen Termin, an dem Twitter auf Deutsch verfügbar sein wird, nannte er nicht.

Twitter ist ab sofort auch auf Spanisch verfügbar (Bild: Twitter).
Twitter ist ab sofort auch auf Spanisch verfügbar (Bild: Twitter).

Themenseiten: Internet, Networking, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter startet spanische Version

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *