Cisco steigt bei chinesischem Hersteller von Hardware für Kabel-TV ein

DVNs Abteilung für Settop-Boxen geht für 44,5 Millionen Dollar an die Amerikaner. Mit dem Rest des Unternehmens will Cisco neue Dienste schaffen. In den kommenden vier Jahren sollen 200 Millionen Chinesen digitales Kabelfernsehen bekommen.

Cisco Systems hat eine weitere Übernahme angekündigt: Das Unternehmen kauft die Abteilung für Settop-Boxen des chinesischen Hardwareherstellers DVN, der auf digitales Kabelfernsehen spezialisiert ist. Sie kostet Cisco 44,5 Millionen Dollar.

Cisco-Logo

Der Netzwerkriese zahlt 17,5 Millionen Dollar sofort. Die verbleibenden 27 Millionen Dollar werden im Lauf der kommenden vier Jahre fällig – abhängig davon, ob die Einheit bestimmte Verkaufszahlen erreicht oder nicht. Die übrigen Einheiten von DVN und Cisco gehen außerdem eine Partnerschaft ein, in deren Rahmen sie gemeinsamen Kunden erweiterte Dienste anbieten möchten.

Die Übernahme soll in der ersten Jahreshälfte 2010 abgeschlossen werden. Die Regulierungsbehörden und die Aktionäre von DVN müssen noch zustimmen.

Die übernommene Abteilung fertigt Produkte, um digitale Signale auf Fernseher zu übermitteln. Cisco stellt selbst bereits Settop-Boxen unter dem Namen seiner Tochter Scientific Atlanta her. Die Übernahme soll den chinesischen Kabelfernsehmarkt erschließen, der nach Angaben von Cisco mit derzeit 160 Millionen Nutzern der größte der Welt ist. In den kommenden Jahren sollen weitere 200 Millionen Chinesen Anschluss ans Fernsehkabel bekommen. Die chinesische Regierung hat zudem angeordnet, dass alle TV-Kabelnetze bis 2015 auf digitale Vermittlung umgestellt werden.

Die Übernahme ist die vierte, die Cisco seit Anfang Oktober angekündigt hat. Zu den Zukäufen gehört beispielsweise der SaaS-Security-Spezialist ScanSafe. Insgesamt hat das Unternehmen in den fünf Wochen 6,2 Milliarden Dollar in andere Firmen investiert.

Themenseiten: Business, Cisco, HDTV, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Cisco steigt bei chinesischem Hersteller von Hardware für Kabel-TV ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *