Google plant App Store rund um Wave

Dies geschieht angeblich auf Drängen der Entwickler. Google will sich die Einnahmen mit ihnen teilen. Schon jetzt gibt es Anwendungen für Telefon- und Videokonferenzen sowie Multiplayer-Spiele auf Basis der Wave-API.

Google will einen Onlineshop mit Anwendungen für seinen Dienst Wave aufbauen. Dies berichtet der Blog The Next Web von einem Treffen der Google Wave GTUG (Google Technology User Group) in London. Dort hat das Unternehmen das Projekt offiziell angekündigt.

Der „Wave App Store“ soll es Entwicklern ermöglichen, ihre Programme für die Plattform zu Geld zu machen. Business Week hatte kürzlich den für Wave zuständige Google-Manager Lars Rasmussen mit den Worten zitiert, man werde „fast sicher einen Store aufbauen. So viele Entwickler haben uns gebeten, einen Marktplatz anzulegen – und dadurch könnte man sich die Einnahmen teilen.“

Google hatte Ende September eine Benutzerschnittstelle (API) für Wave spezifiziert. Auf ihrer Grundlage gibt es jetzt, da der Dienst wenige Wochen im Betabetrieb läuft, Anwendungen für Telefonkonferenzen, Videokonferenzen und Multiplayer-Spiele. In Zukunft sind integrierte Wave-Anwendungen ebenso wie Desktopprogramme, Browsererweiterungen und Wave-Tools für alle mobilen Plattformen denkbar.

Der bisher erfolgreichste App Store überhaupt, der für Apples iPhone, umfasst über 100.000 Anwendungen. The Next Web spekuliert allerdings, dass der für unabhängige Entwickler attraktivere Android Marketplace rund um Googles Smartphone-Betriebssystem Apple langfristig überholen wird.

Mit Google Wave können mehrere Nutzer gleichzeitig kommunizieren und Fotos, Videos, Karten sowie Dokumente austauschen (Bild: Google).
Mit Google Wave können mehrere Nutzer gleichzeitig kommunizieren und Fotos, Videos, Karten sowie Dokumente austauschen (Bild: Google).

Themenseiten: E-Mail, Google, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google plant App Store rund um Wave

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *