Toshiba bringt kostenloses Organisationstool für Notebooks

Die Suite besteht derzeit aus zwei Modulen. ReelTime erleichtert die Suche nach Dateien, Bulletin Board hilft bei der Organisation von Projekten. Die Werkzeuge werden künftig auf Toshiba-Notebooks vorinstalliert.

Toshiba hat eine Desktop-Organisationssoftware für Notebooks vorgestellt. „Toshiba Lifespace„, so der Name der modular aufgebauten Lösungssuite, läuft unter Windows 7. Zunächst besteht sie aus zwei Applikationen, die Toshiba künftig auf allen Notebooks mit Windows 7 vorinstallieren wird.

Bulletin Board heißt eine virtuelle Pinnwand, auf der Anwender Verknüpfungen zu Dateien oder Programmen zu bestimmten Projekten ablegen können. Insgesamt lassen sich sieben solcher Boards definieren. Die Anwendung enthält außerdem einige Gadgets wie Uhr, Kalender, To-Do-Listen und virtuelle Haftnotizzettel.

Die zweite Applikation nennt Toshiba ReelTime. Sie erleichtert die Suche nach Dateien, indem sie bis zu 5000 zuletzt genutzte Dokumente in einer Zeitleiste aufführt. Die Präsentation erfolgt in chronologisch umgekehrter Reihenfolge, also die zuletzt genutzten Dateien zuerst. Filter ermöglichen es, die Suche auf Fotos, Textdokumente oder andere Typen zu einzugrenzen.

Das Modul Bulletin Board von Toshiba Lifespace ordnet Dateien und Anwendungen zu Projekten (Bild: Toshiba).
Das Modul Bulletin Board von Toshiba Lifespace ordnet Dateien und Anwendungen zu Projekten (Bild: Toshiba).

Themenseiten: Mobil, Mobile, Notebook, Software, Toshiba, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba bringt kostenloses Organisationstool für Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *