Dell bringt 13- und 15-Zoll-Notebooks mit langer Akkulaufzeit

Die Inspiron-Modelle 13z und 15z arbeiten mit ULV-CPUs von Intel, bis zu 6 GByte RAM und einer maximal 320 GByte großen Festplatte. Ihr 16:9-Display löst jeweils mit 1366 mal 768 Pixeln auf. Preise beginnen bei 549 respektive 579 Euro.

Dell hat seine Notebook-Serie Inspiron z um ein 13- und ein 15-Zoll-Modell erweitert. Sie sollen sich insbesondere durch ihr flaches Design, ein geringes Gewicht und eine lange Akkulaufzeit auszeichnen.

Für beide Notebooks stehen Intels stromsparende Ultra-Low-Voltage-Prozessoren der Serien Dual Core ULV SU4100 (1,3 GHz, 800 MHz Frontsidebus, 2 MByte L2-Cache) und Core 2 Duo ULV SU7300 (1,3 GHz, 800 MHz FSB, 3 MByte L2-Cache) zur Auswahl. Sie werden von bis zu 6 GByte DDR3-Arbeitsspeicher und einer maximal 320 GByte großen Festplatte mit 7200 U./min flankiert.

Das 13,3-Zoll-Display des Inspiron 13z und der 15,6-Zoll-Bildschirm des Inspiron 15z verfügen über LED-Hintergrundbeleuchtung und lösen jeweils mit 1366 mal 768 Pixeln auf. Sie werden standardmäßig von der im GS45-Express-Chipsatz integrierten Grafiklösung GMA X4500HD angesteuert.

Zur weiteren Ausstattung zählen WLAN (802.11b/g), Ethernet, eine 1,3-Megapixel-Webcam, ein 7-in-1-Kartenleser, drei USB-2.0-Ports, ein VGA-Anschluss und eine HDMI-Schnittstelle. Bluetooth und Wireless-N sind gegen Aufpreis verfügbar. Als Betriebssystem kommt die 64-Bit-Version von Windows 7 Home Premium zum Einsatz.

Das Inspiron 13z misst 34 mal 24,3 mal 3,2 Zentimeter und wiegt etwa 2 Kilogramm. Bei Verwendung des optional erhältlichen 8-Zellen-Akkus soll das Notebook rund elf Stunden ohne Steckdose auskommen. Standardmäßig verbaut Dell einen 4-Zellen-Akku mit fünf Stunden Laufzeit.

Das Inspiron 15z ist 38 mal 24,8 mal 2,9 Zentimeter groß und knapp 2,4 Kilogramm schwer. Es nutzt in der Basiskonfiguration einen 6-Zellen-Akku, der bis zu acht Stunden durchhalten soll. Mit einem 9-Zellen-Akku lässt sich die Laufzeit auf bis zu zehn Stunden ausweiten.

Beide Neuvorstellungen sind ab sofort in den Farbvarianten „Obsidian Black“ und „Cherry Red“ verfügbar. Der Einstiegspreis des 13z liegt bei 549 Euro, der des 15z bei 579 Euro. Hinzu kommen jeweils 29 Euro Versandkosten. Die Garantiezeit beträgt ein Jahr.

Die Modelle 13z (links) und 15z ergänzen die vor kurzem eingeführte 11,6-Zoll-Variante Inspiron 11z (Bild: Dell).
Die Modelle 13z (links) und 15z ergänzen die vor kurzem eingeführte 11,6-Zoll-Variante Inspiron 11z (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bringt 13- und 15-Zoll-Notebooks mit langer Akkulaufzeit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *