Dell bietet Unternehmen Migrationshilfe für Windows 7

Der Service "Windows 7 Readiness Assessment" umfasst Kompatibilitätsprüfungen und die Erstellung eines Implementierungsplans. Auch Schulungen für Endnutzer und IT-Mitarbeiter sind buchbar.

Dell bietet Unternehmen im Rahmen seiner ProConsult-Angebote neue Services zur Migration auf Windows 7 an, das am 22. Oktober erscheint. Ab diesem Zeitpunkt liefert der Hersteller seine Latitude-Notebooks, Precision-Workstations und OptiPlex-Desktops mit Microsofts neuem Betriebssystem aus.

Der Service „Windows 7 Readiness Assessment“ soll Firmen bei der Einführung von Windows 7 unterstützen. Nach der Überprüfung aller Systeme und Applikationen im Hinblick auf Windows-7-Kompatibilität erarbeitet Dell gemeinsam mit den Anwendern einen Implementierungsplan.

Das Angebot umfasst auch Schulungen für Endnutzer und IT-Mitarbeiter. Die neuen Services können direkt von Dell oder seinen Partnern bezogen werden.

„Unsere Anwender freuen sich weltweit auf das kommende Windows 7, aber viele sind unsicher, wann und wie sie zur neuen Plattform migrieren sollen. Einige sind besorgt, da die Einführung eines neuen Betriebssystems in der Vergangenheit eine erhebliche Investition in Zeit und Ressourcen erforderte. Deshalb unterstützen wir Anwender nun mit umfassenden neuen Services bei Einführung, Management und Support von Windows 7“, sagt Don Mann, Vice President und General Manager von Dell Global Services.

Themenseiten: Betriebssystem, Dell, Software, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Dell bietet Unternehmen Migrationshilfe für Windows 7

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *