Umfrage: Unternehmen planen schnellen Umstieg auf Windows 7

Die Hälfte der insgesamt 1200 befragten Firmen will innerhalb eines Jahres wechseln. Weitere elf Prozent folgen, sobald das erste Service Pack verfügbar ist. Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine Befragung von ZDNet-Lesern.

Information Technology Intelligence hat weltweit eine Umfrage unter 1200 Unternehmen durchgeführt und sie zum Umstieg auf Windows 7 befragt. Das Ergebnis: Die Hälfte der Firmen will noch im ersten Jahr auf Microsofts neues Betriebssystem wechseln, elf Prozent planen den Umstieg, sobald das erste Service Pack verfügbar ist.

Die restlichen 39 Prozent, die derzeit keinen Umstieg auf Windows 7 planen, begründen dies unter anderem damit, dass sie zufrieden mit Windows XP beziehungsweise Windows Vista sind. Darüber hinaus hätten sie Bedenken vor möglichen Kompatibilitätsproblemen durch einen Wechsel des Betriebssystems.

Nach Ansicht der Analystin Laura DiDio spiegeln die Resultate die Tatsache wider, dass eine Vielzahl von Unternehmen nicht auf Windows Vista umgestiegen, sondern bei dem mittlerweile fast acht Jahre alten Windows XP geblieben ist. Darüber hinaus stamme die positive Haltung gegenüber Windows 7 aus den Erfahrungen, die die Unternehmen mit den Vorabversionen des Betriebssystems gemacht hätten.

Zu einem ähnlichen Ergebnis wie Information Technology Intelligence kommt ZDNet in einer Umfrage. 47 Prozent der Leser planen, noch in diesem Jahr auf Windows 7 umzusteigen, 13 Prozent wollen frühestens 2010 wechseln.

Themenseiten: Betriebssystem, Business, Microsoft, Software, Windows 7

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Umfrage: Unternehmen planen schnellen Umstieg auf Windows 7

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *