Neue Entwicklerversion von Mac OS X 10.6.2 behebt Gastkonto-Fehler

Build 10C525f verbessert die Zuverlässigkeit von iWork, iLife, MobileMe, iDisk und Safari-Plug-ins. Zudem behebt die Vorabversion Fehler bei der Wiedergabe von hochauflösenden Videos mit Quicktime.

Wie AppleInsider berichtet, hat Apple am Freitag eine neue Vorabversion von Mac OS X 10.6.2 Snow Leopard an Entwickler verteilt. Build 10C527f behebt unter anderen einen Fehler, der in seltenen Fällen bei der erstmaligen Verwendung des Gastkontos auftritt. Dadurch können die persönlichen Einstellungen und Daten eines Nutzers verloren gehen.

Dem Bericht zufolge verbessert das Update auch die Zuverlässigkeit von iWork, iLife, Aperture, Final Cut Studio, MobileMe, iDisk, iMovie und Safari-Plug-ins. Darüber hinaus beinhaltet es Fixes für Grafikkartentreiber, die Abstürze bei der Verwendung von OpenCL und flackernde Bildschirmanzeigen beheben sollen. Fehler im Quicktime Player X, die zu einer fehlerhaften Wiedergabe von hochauflösenden Videos und Filmen im Quicktime-Format führen, hat Apple ebenfalls korrigiert.

Das 483,5 MByte große Update ist die dritte Entwicklerversion von Mac OS X 10.6.2, die Apple in weniger als zwei Wochen veröffentlicht hat. Die erste Beta war am 5. Oktober erschienen, die zweite am 9. Oktober. Letztere adressierte mehr als 150 Fehler in diversen Betriebssystemkomponenten.

Themenseiten: Apple, Betriebssystem, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neue Entwicklerversion von Mac OS X 10.6.2 behebt Gastkonto-Fehler

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *