Microsoft bereitet neuen Betatest von Security Essentials vor

Teilnehmer des Windows-7-Betaprogramms erhalten Einladungen per E-Mail. Demnach handelt es sich um einen fortlaufenden Betatest von künftigen Versionen von MSE. Im nächsten Jahr folgt ein Customer-Preview-Programm.

Microsoft sucht derzeit nach Testern für künftige Versionen seiner kostenlosen Antivirensoftware Security Essentials (MSE). Das berichtet Ars Technica unter Berufung auf eine Einladung, die der Softwareanbieter per E-Mail an Teilnehmer des Windows-7-Betaprogramms verschickt hat.

Demnach handelt es sich um einen fortlaufenden Betatest für Security Essentials. Die Vorabversionen sollen jeweils nur einem eingeschränkten Nutzerkreis zur Verfügung stehen, den Microsoft bis zum 1. November auswählen will. Registrierte Tester, die jetzt nicht berücksichtigt werden, sollen im nächsten Jahr die Gelegenheit erhalten, an einem Customer-Preview-Programm teilzunehmen.

Die finale Version von MSE, dem Nachfolger von Windows Live OneCare, steht seit Ende September zum Download bereit. Sie richtet sich an Kunden, die nicht bereit oder nicht in der Lage sind, für eine Sicherheitssoftware zu bezahlen. Nach Herstellerangaben soll die kostenlose Anwendung auch helfen, die Zahl ungesicherter Windows-PCs zu reduzieren, die andere Systeme mit Schadprogrammen infizieren.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft bereitet neuen Betatest von Security Essentials vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *