ComScore: Bing gewinnt weiter Anteile am US-Suchmarkt

ComScore hat seine Septemberstatistiken für den amerikanischen Suchmaschinenmarkt veröffentlicht. Demnach steigt der Anteil von Microsofts Bing langsam aber stetig an, im vergangen Monat um 0,1 Punkte. Konkurrent Google baut seinen Vorsprung um 0,3 Punkte aus. Der Verlierer ist Yahoo mit einem Rückgang von einem halben Prozentpunkt.

Bing hatte laut ComScore im September einen Marktanteil von 9,4 Prozent gegenüber 9,3 Prozent im August. Das ist der vierte Monat in Folge, in dem die Microsoft-Suchmaschine zumindest leichte Zuwächse verzeichnen kann. Der Dienst wurde erst im Mai mit großem Marketingaufwand gestartet.

Google vergrößerte seinen Marktanteil in den USA im gleichen Zeitraum von 64,6 Prozent auf 64,9 Prozent. Der Suchdienst von Yahoo, der mit Microsofts Bing kooperiert, kam im September auf 18,8 Prozent. Das sind 0,5 Prozentpunkte Verlust gegenüber dem Augustwert von 19,3 Prozent. Die Anteile der übrigen Suchmaschinenanbieter lagen im September unverändert zwischen drei und vier Prozent.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu ComScore: Bing gewinnt weiter Anteile am US-Suchmarkt

  • Am 15. Oktober 2009 um 21:22 von Fritz

    Marktschreierischer Titel
    Warum wird ausgerechnet aus der kleinsten Zahl die Überschrift gemacht?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *