Comscore legt Nutzerzahlen von Social-Networking-Sites in Deutschland vor

Comscore hat Zahlen zur Entwicklung der zehn in Deutschland meistbesuchten Social-Networking-Sites vorgelegt. Während die Gesamtzahl der Internetnutzer laut Comscore seit Sommer vergangenen Jahres um 22 Prozent auf 43,27 Millionen zugenommen hat, kletterte die Zahl der Surfer auf Social-Networking-Sites nur um 15 Prozent. Sie liegt nun bei 26,7 Millionen. Mit über 14 Millionen Besuchern sind die zu StudiVZ gehörenden Sites nach wie vor das beliebteste Angebot in Deutschland. Mit einem Zuwachs von lediglich 7 Prozent stagniert das Angebot jedoch nahezu.

Der Zweitplatzierte Wer-kennt-wen hat zwar um 50 Prozent zugelegt, aber mit 6,23 Millionen sogenannten Unique Vistors ist der Abstand zu den StudiVZ-Angeboten immer noch groß. Facebook konnte die Nutzerzahlen von August 2008 auf August 2009 mehr als verdoppeln, MySpace von Platz drei verdrängen (5,19 Millionen User) und schließt mit 5,54 Millionen Nutzern beinahe zu Wer-kennt-wen.de auf.

Während bei Lokalisten.de mit einem mageren Zuwachs von zwölf Prozent der Sättigungsgrad ebenfalls erreicht zu sein scheint, konnten Jappy (plus 71 Prozent), Xing (plus 70 Prozent) und Stayfriends (plus 41 Prozent) ihre Nutzerbasis weiter ausbauen. Mit fast drei Millionen Unique Vistors ist Stayfriends davon das populärste Angebot, die anderen drei Portale liegen mit je rund zwei Millionen in etwa gleichauf.

Der große Gewinner heißt aber Twitter. Der Mikroblogging-Dienst war im vergangenen Jahr nahezu unbekannt. Er katapultierte sich aber mit einem Zuwachs von fast 2400 Prozent auf Platz zehn.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Comscore legt Nutzerzahlen von Social-Networking-Sites in Deutschland vor

  • Am 20. Februar 2010 um 11:31 von Janne

    Originalquelle
    Hallo Herr Marwan,

    kann man die Orginalzahlen, die von Comscore veröffentlich wurden, auch auf im Internet auf der comscore-Website finden. Wenn ja, wissen Sie zufällig wo da?
    Kann es nämlich nicht finden.

    Herzlichen Dank im Voraus.
    MfG,
    Janne

    • Am 20. Februar 2010 um 15:16 von Peter Marwan

      AW: Originalquelle
      Hallo,
      wenn ich mich recht erinnere, hatte ich die Zahlen per E-Mail erhalten. Auf der Comscore-Site fand ich sie auf Anhieb auch nicht, ich weiß aber nicht einmal, ob sie dort überhaupt zu finden sind.

      Peter Marwan
      ZDNet-Redaktion

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *