Amazon will auch Kindle DX außerhalb der USA verkaufen

Der Marktstart erfolgt einem Amazon-Sprecher zufolge im nächsten Jahr. Das Lesegerät hat ein 9,7 Zoll großes Display und 4 GByte Speicher. Der Kindle 2 kommt schon am 19. Oktober nach Deutschland.

Amazon will seinen E-Book-Reader Kindle DX künftig auch außerhalb der Vereinigten Staaten anbieten. Wie Firmensprecher Drew Herdener gegenüber TechFlash erklärte, erfolgt der Marktstart im kommenden Jahr. Ein Datum nannte er nicht.

Der Kindle DX ist mit einem 9,7 Zoll großen E-Ink-Display ausgestattet, das eine Auflösung von 1200 mal 824 Pixeln bietet und 16 Graustufen darstellt. Das Gerät verfügt über 4 GByte internen Speicher, der Platz für bis zu 3500 elektronische Bücher oder Zeitungen bieten soll. Der Preis beträgt 489 Dollar (332 Euro).

Am Mittwoch hatte der US-Einzelhändler angekündigt, seinen E-Book-Reader Kindle 2 ab dem 19. Oktober auch außerhalb der USA anzubieten. Das Gerät kostet 279 Dollar (190 Euro) und wird von Amazon.com versendet. Daher fallen zusätzlich Zollgebühren, Einfuhrsteuern und eventuell weitere Kosten an.

Im kommenden Jahr will Amazon auch den Kindle DX außerhalb der Vereinigten Staaten anbieten (Bild: Amazon).
Im kommenden Jahr will Amazon auch den Kindle DX außerhalb der USA anbieten (Bild: Amazon).

Themenseiten: Amazon, E-Books, Hardware, Personal Tech

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Amazon will auch Kindle DX außerhalb der USA verkaufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *