Duden stellt kostenlose Rechtschreibprüfung ins Web

Die Maximallänge beträgt etwa 1600 Zeichen. Eine Überprüfung dauert bis zu einer Minute. Anschließend lassen sich per Mausklick Alternativvorschläge als Kontextmenü abrufen.

Der Duden-Verlag hat eine automatische Rechtschreibkontrolle online gestellt. Die Nutzung ist kostenlos, allerdings offiziell nur für Privatpersonen.

Sie findet sich unter www.duden.de/deutsche_sprache/rechtschreibpruefung/. Der Anwender gibt seinen Text mit einer Maximallänge von rund 1600 Zeichen in eine Box ein. Ein Knopfdruck startet die Überprüfung, die bis zu einer Minute dauern kann.

Zu falsch geschriebenen Wörtern bietet die Duden-Website Alternativvorschläge an. Dazu muss der Anwender auf das Wort klicken. Wählt er im Pop-up-Menü eine andere Schreibung aus, wird der angezeigte Text umgehend verbessert.

Eine Alternative stellt das deutsche Wörterbuch für Firefox von Robert Kaiser dar, das alle mehrzeiligen Browserfenster automatisch überprüft und falsche beziehungsweise unbekannte Wörter ebenso rot unterstreicht wie die Duden-Lösung. Es ist überwiegend zuverlässig, bis auf einige Lücken und Fälle von Getrenntschreibung, die sich in der endgültigen Version der Rechtschreibreform noch einmal geändert haben. In dem Probesatz „Zuhause eße ich am Liebsten Erdbären“ markieren beide Programme nur zwei Fehler – und zwar in beiden Fällen die ersten beiden Wörter.

Der Duden-Verlag prüft kostenlos kurze Texte (Screenshot: ZDNet).
Der Duden-Verlag prüft kostenlos kurze Texte (Screenshot: ZDNet).

Themenseiten: Duden, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Duden stellt kostenlose Rechtschreibprüfung ins Web

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Oktober 2009 um 18:22 von DJTouch

    Erdbären
    Ist wohl noch nicht ganz ausgereift… Wer möchte schon Erdbären essen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *