Dell bringt dünnes Stromspar-Notebook im 11-Zoll-Format

Das Inspiron 11z kommt mit einer ULV-CPU von Intel, bis zu 4 GByte RAM und einer höchstens 500 GByte großen Festplatte. Es ist knapp 2,6 Zentimeter dick und wiegt etwa 1,3 Kilogramm. Preise beginnen bei 379 Euro plus 29 Euro Versand.

Dell hat mit dem 11z sein bislang flachstes und leichtestes Inspiron-Notebook vorgestellt. Das 11-Zoll-Gerät misst an der dicksten Stelle knapp 2,6 Zentimeter und wiegt rund 1,3 Kilogramm.

Angetrieben wird das Notebook von einem 1,3 GHz schnellen Intel-Ultra-Low-Voltage-Prozessor des Typs Celeron ULV 743 (800 MHz FSB, 1 MByte L2-Cache) oder Pentium Dual Core SU4100 (800 MHz FSB, 2 MByte L2-Cache). Der CPU stehen bis zu 4 GByte DDR2-RAM und eine maximal 500 GByte große Festplatte zur Seite.

Das 11,6-Zoll-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung löst mit 1366 mal 768 Bildpunkten auf. Die Ansteuerung übernimmt der im GS45-Express-Chipsatz integrierte Grafikchip GMA 4500MHD.

Zur weiteren Ausstattung des Inspiron 11z zählen WLAN (802.11b/g), Ethernet, ein Multitouchpad, eine 1,3-Megapixel-Webcam, ein Kartenleser, drei USB-2.0-Ports und eine HDMI-Schnittstelle. Bluetooth und Wireless-N sind gegen Aufpreis verfügbar. Als Betriebssystem kommt Windows Vista Home Basic mit Service Pack 1 zum Einsatz.

Bei Verwendung des optional erhältlichen 6-Zellen-Akkus mit 56 Wh soll das Notebook über sechs Stunden ohne Steckdose auskommen. Standardmäßig verbaut Dell aber einen 3-Zellen-Akku mit halber Leistung und entsprechend kürzerer Laufzeit.

Das Inspiron 11z ist ab sofort in den Farbvarianten „Obsidian Black“, „Alpine White“, „Pretty Pink“, „Cherry Red“, „Ice Blue“, „Jade Green“ und „Passion Purple“ verfügbar. Der Einstiegspreis liegt bei 379 Euro plus 29 Euro Versand. Die Garantiezeit beträgt ein Jahr.

Das Inspiron 11z ist 2,6 Zentimeter dick und wiegt rund 1,3 Kilogramm (Bild: Dell).
Das Inspiron 11z ist knapp 2,6 Zentimeter dick und wiegt rund 1,3 Kilogramm (Bild: Dell).

Themenseiten: Dell, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Dell bringt dünnes Stromspar-Notebook im 11-Zoll-Format

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. Oktober 2009 um 15:48 von sheep-triple

    Zwangssteuer
    Sehr tolles Gerät, leider wieder nur mit Windows-Zwangsbeglückung (Eben im Dell chat geklärt). Kann ich darum leider nicht kaufen. Wann merken die Hersteller endlich, daß sie mündige user mit dieser Angebotspolitik vergrätzen?
    Da wird mein oller 701er eee-pc wohl noch lange durchhalten müssen……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *