Compuware übernimmt Web-Dienstleister Gomez

Der Kaufpreis beträgt 295 Millionen Dollar. Die Akquisition wird voraussichtlich im November abgeschlossen werden. Die rund 300 Gomez-Mitarbeiter sollen nahezu alle zu Compuware wechseln.

Der IT-Dienstleister Compuware hat den in Privatbesitz befindlichen Web-Dienstleister Gomez für 295 Millionen Dollar in bar übernommen. Der Kauf soll noch im November abgeschlossen werden.

Die in den USA beheimatete, aber auch in Europa vertretene Firma Gomez hat sich als Spezialist für „Web Application Experience Management“ etabliert. Compuware will mit dem Gomez-Know-how sein Angebot an Application-Performance-Management-Lösungen erweitern.

„Unternehmen und IT-Verantwortliche, die geschäftskritische Anwendungen zunehmend ins Internet verlagern, kann Compuware damit eine umfassende Übersicht, Isolierung und Lösung von Performanceproblemen vom Rechenzentrum bis zum Anwender bieten“, sagt Bob Paul, Präsident und COO von Compuware. Mitbewerber beschränkten sich dagegen auf Teilaspekte, was die Problemfindung und -behebung erschwere.

Gomez beschäftigt derzeit weltweit fast 300 Mitarbeiter. Sie sollen im Zuge der Übernahme nahezu komplett zu Compuware wechseln.

Da Gomez seine Dienstleitung bisher im SaaS-Modell erbringt, erwirbt Compuware mit der Übernahme auch Know-how in diesem Bereich. Kunden nutzen die On-Demand-Plattform von Gomez, um Performance, Verfügbarkeit und Qualität ihrer Web- und mobilen Anwendungen zu prüfen. Die als Selbstbedienungsplattform konzipierten Dienste von Gomez erlauben etwa Last- und Eignungstests für Browser. Das Unternehmen zählt nach eigenen Angaben weltweit über 2500 Kunden, darunter zwölf der 20 meistbesuchten Websites der USA.

Themenseiten: Business, Compuware, SaaS, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Compuware übernimmt Web-Dienstleister Gomez

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *