NEC stellt stromsparenden 22-Zoll-Monitor vor

Der Accusync AS221WM verbraucht im Betrieb laut Hersteller höchstens 24 Watt. Er bietet eine 16:10-Auflösung von 1680 mal 1050 Bildpunkten und einen Kontrast von 1000:1. Das Display erscheint im November für 175 Euro.

NEC Display Solutions hat mit dem AccuSync AS221WM einen stromsparenden 22-Zoll-Widescreen vorgestellt. Mit 24 Watt im Standardbetrieb und mindestens 17 Watt im zweistufigen Eco-Modus verbraucht der 16:10-Monitor laut Hersteller bis zu 48 Prozent weniger Energie als das Vorgängermodell. Damit erfüllt er die Richtlinien von Energy Star 5.0 und TCO 5.0.

Das TN-Panel bietet eine native Auflösung von 1680 mal 1050 Bildpunkten. Es erreicht angeblich einen Kontrastwert von 1000:1 und eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit gibt NEC mit 5 Millisekunden an.

Neben einem VGA-Ausgang ist auch eine DVI-Schnittstelle vorhanden. Auf HDMI müssen Anwender aber verzichten. Dafür verfügt der Monitor über integrierte Lautsprecher und einen Kopfhöreranschluss.

Der Accusync AS221WM kommt voraussichtlich im November für 175 Euro in den Handel. Die Garantiezeit beträgt drei Jahre und schließt die Hintergrundbeleuchtung ein.

Neben dem 22-Zoll-Modell will NEC auch die 19-Zoll-Variante AS191WM mit einer Auflösung von 1440 mal 900 Pixeln für 140 Euro anbieten. Ein 19-Zöller (AS191) mit einem Seitenverhältnis von 4:3 und einer Auflösung von 1280 mal 1024 Bildpunkten erscheint ebenfalls im November für 130 Euro.

Der AccuSync AS221WM verbraucht laut Hersteller im Betrieb maximal 24 Watt (Bild: NEC).
Der AccuSync AS221WM verbraucht laut Hersteller im Betrieb maximal 24 Watt (Bild: NEC).

Themenseiten: Displays, Hardware, NEC Display Solutions

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu NEC stellt stromsparenden 22-Zoll-Monitor vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *