Pioneer-Brenner beschreibt Blu-rays mit zwölffacher Geschwindigkeit

DVDs und CDs brennt das SATA-Modell BDR-205 mit bis zu 16-fachem respektive 40-fachem Tempo. Insgesamt unterstützt es über ein Dutzend Formate. Die Retail-Version erscheint im ersten Quartal für 250 Dollar.

Pioneer hat den nach eigenen Angaben ersten Blu-ray-Brenner vorgestellt, der ein- und zweischichtige Blu-ray-Medien mit bis zu zwölffacher Geschwindigkeit beschreibt. Bislang gibt es allerdings noch keine Rohlinge, die dieses Brenntempo offiziell unterstützen. In Tests hat Pioneer die Höchstgeschwindigkeit aber mit 6-fach-Single-Layer-BD-Rs von Sony und Panasonic sowie mit Panasonics Dual-Layer-Medien erreicht.

Das SATA-Laufwerk BDR-205 mit 4 MByte großem Pufferspeicher verarbeitet auch wiederbeschreibbare BD-RE-Rohlinge – allerdings nur mit zweifacher Geschwindigkeit. CDs brennt es nach Herstellerangabe mit bis zu 40-facher Geschwindigkeit, DVDs maximal mit 16-fachem Tempo. Insgesamt werden über ein Dutzend Formate unterstützt, darunter BD-ROM, BD-R, BD-RE, DVD-ROM, DVD±R, DVD±RW, DVD-RAM, CD-ROM, CD-R und CD-RW.

Kurioserweise kann der BDR-205 BD-R-Medien zwar mit zwölffacher Geschwindigkeit beschreiben, aber nur mit achtfacher wieder auslesen. Bei DVDs und CDs entspricht das maximale Brenntempo auch der Lesegeschwindigkeit.

Pioneer will den 12-fach-Brenner noch diesen Monat als Bulk-Version ausliefern. Die Retail-Variante BDR-2205 soll im ersten Quartal für 249 Dollar auf den Markt kommen.

Der BDR-205 beschreibt Blu-ray-Medien mit bis zu zwölffacher Geschwindigkeit (Bild: Pioneer).
Der BDR-205 beschreibt Blu-ray-Medien mit bis zu zwölffacher Geschwindigkeit (Bild: Pioneer).

Themenseiten: Blu-ray, Hardware, Pioneer, Storage

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Pioneer-Brenner beschreibt Blu-rays mit zwölffacher Geschwindigkeit

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *