Fujitsus Festplatteneinheit gehört jetzt Toshiba

Der Transfer war seit Februar 2009 geplant. Die EU hatte für Verzögerungen gesorgt. Toshiba hält an dem neu gegründeten Tochterunternehmen übergangsweise nur 80 Prozent.

Fujitsu und Toshiba haben bekannt gegeben, dass der Transfer von Fujitsus Festplattenabteilung zu Toshiba abgeschlossen ist. Toshiba hat dafür eine Unternehmenstochter namens Toshiba Storage Device Corporation (TSDC) gegründet.

Um den erstmals im Februar angekündigten Transfer zu erleichtern, gehört TSDC zunächst nur zu 80 Prozent Toshiba und zu 20 Prozent Fujitsu. Der Plan sieht aber vor, dass Fujitsu diesen Anteil bis Dezember 2010 abtreten wird und TSDC zu 100 prozent an Toshiba übergeht.

Weil die Genehmigung der EU erst mit einigen Verzögerungen erfolgt war, konnte die Übernahme später als geplant abgeschlossen werden.

Im Festplattenbereich konkurriert TSDC mit Hitachi, Seagate und Western Digital. Das Unternehmen will in dem Finanzjahr, das im März 2012 endet, Festplatten im Wert von 600 Milliarden Yen (4,6 Milliarden Euro) umsetzen. Bis März 2016 peilt es einen Marktanteil von 20 Prozent an.

Toshiba verspricht sich von dem Deal eine Stärkung seiner Position im Markt für kleine Festplatten (2,5 Zoll und kleiner), wie sie in Notebooks, mobilen Endgeräten sowie in der Automobilbranche und für Unterhaltungselektronik benötigt werden. Außerdem hofft Toshiba, im Markt für Server und Speichersysteme für Unternehmen einen Fuß in die Tür zu bekommen. In einem zweiten Schritt soll davon auch das Geschäft mit Solid State Drives (SSD) profitieren, denn Toshiba plant, die eigene NAND-Flash-Technologie mit Fujitsus Festplattentechnologie zu kombinieren.

Themenseiten: Business, Fujitsu, Storage, Toshiba, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Fujitsus Festplatteneinheit gehört jetzt Toshiba

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *