Frisch im Regal: neue Handy-Modelle im Oktober

Sony Ericsson bringt sein erstes 12-Megapixel-Foto-Handy auf den Markt und Nokia das N900 mit dem Linux-basiertem OS Maemo. LG nimmt ein Designer-Handy in sein Portfolio auf. Insgesamt kommen im Oktober 12 Neuvorstellungen.

Sony Ericsson bringt gleich drei Handys mit japanischem Namen: Satio, Aino und Naite. Bei den ersten beiden handelt es sich um Multimedia-Pakete mit 12- respektive 8-Megapixel-Kamera, GPS und schnellem Internetzugang. Das Naite ist ein einfacher ausgestattetes Barren-Handy.

Nokia hat sein erstes Mobiltelefon auf Maemo-Basis zur Marktreife gebracht. Mit dem neuen Betriebssystem wollen die Finnen einen Konkurrenten für Android-Smartphones und das iPhone etablieren. Außerdem wird das N97 neu aufgelegt: Als N97 Mini sieht es deutlich schicker aus und bietet dank Software-Update auch eine bessere Scrollfunktion für den Touchscreen. Ebenfalls mit neuem Betriebssystem – Web OS – kommt der Palm Pre, der ab Mitte Oktober exklusiv bei O2 zu haben ist.

T-Mobile nimmt ein drittes Android-Smartphone ins Programm – diesmal nicht von HTC, sondern vom chinesischen Hersteller Huawei. HTC liefert zwei günstige Einsteigermodelle: das Touch 2 läuft unter Windows Mobile, das Tattoo unter Android. LG hat sein erstes Smartphone mit Windows Mobile 6.5 fertig gestellt und mit dem New Chocolate wird noch ein Design-Handy ausgeliefert. ZDNet stellt auf den folgenden Seiten die neuen Mobiltelefone vor, die ab Oktober 2009 verkauft werden.

Themenseiten: Bluetooth, Displays, E-Mail, GPS, Handy, Mobil, Mobile, UMTS, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Frisch im Regal: neue Handy-Modelle im Oktober

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *