Apple meldet zwei Milliarden Downloads im App Store

In den letzten drei Monaten hat das Unternehmen mehr als 500 Millionen Anwendungen verkauft. Das Angebot übersteigt 85.000 Programme. Über 125.000 Entwickler haben sich für das iPhone-Developer-Programm angemeldet.

Apple hat bekannt gegeben, dass im App Store für iPhone und iPod Touch seit dem Start im Juli 2008 mehr als zwei Milliarden Anwendungen heruntergeladen wurden. Allein im vergangenen Quartal haben die Nutzer 500 Millionen Programme erworben.

„Die Wachstumsrate im App Store beschleunigt sich weiterhin“, so Apple-Chef Steve Jobs in einer Pressemitteilung. Über 85.000 Applikationen seien in dem Online-Shop verfügbar. Das iPhone-Developer-Programm zählt Jobs zufolge inzwischen mehr als 125.000 Entwickler.

Pro Tag werden derzeit laut Apple weltweit mehr als 10 Millionen Anwendungen heruntergeladen. „Der App Store hat den Umgang mit mobilen Geräten neu definiert, und es zeigt sich deutlich, dass das unseren Kunden gefällt“, so Jobs.

Themenseiten: Apple, Mobil, Mobile, iPhone, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple meldet zwei Milliarden Downloads im App Store

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *