Mozilla verliert Web-Programmierer an Palm

Dion Almaer und Ben Galbraith übernehmen die Führung von Palms Developer Relations Team. Sie sind damit für den Kontakt zur Web-Entwickler-Community verantwortlich. Bei Mozilla leiteten sie das Developer Tools Lab.

Die Programmierer Dion Almaer und Ben Galbraith, Gründer der Website Ajaxian.com und Leiter des Mozilla Developer Tools Lab, haben am Freitag bekannt gegeben, das Unternehmen in Richtung Palm zu verlassen. Dort übernehmen sie die Leitung des Developer Relations Team, Palms Kontaktstelle für die Web-Entwickler-Community.

Bei Mozilla waren die beiden Programmierer auch an der Entwicklung von Bespin beteiligt, einem Online-Framework für die gemeinsame Bearbeitung von Code. Mit diesem Projekt hätten sie herausfinden wollen, „wie weit man die Entwicklung des Internets hin zu einer Plattform für Anwendungen vorantreiben kann“, schreibt Almaer in einem Blogeintrag.

Andere Anbieter versuchten zu kontrollieren, welche Anwendungen Kunden auf ihren Mobiltelefonen einsetzen, so Galbraith in seinem Blog. „Sie diktierten, welche Applikationen erstellt werden dürfen, stellen Regeln für die Nutzung von Geräten auf und kontrollieren die Vertriebswege. Als Leiter von Palms Entwickler-Programm haben wir die Möglichkeit, Dinge anders anzufassen als andere Unternehmen in der Branche.“

Auch wenn Almaer und Galbraith kein Unternehmen direkt nennen, scheint sich ihre Kritik vor allem auf Apple und seinen App Store zu beziehen. Nach Ansicht vieler Entwickler ist oft unklar, welche Kriterien Apple bei der Aufnahme von Anwendungen in seinen App Store anwendet. In den Streit zwischen Apple und Google um die Aufnahme von Google Voice hat sich sogar die US-Telekommunikationsbehörde FCC eingeschaltet.

Themenseiten: IT-Jobs, Internet, Mozilla, Palm

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla verliert Web-Programmierer an Palm

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *