Hyundai IT bringt 16:9-Widescreens mit Full-HD-Auflösung

Die Modelle V226Wa und V236Wd haben eine Bildschirmdiagonale von 21,5 beziehungsweise 23 Zoll. Sie erreichen eine Helligkeit von 300 Candela pro Quadratmeter und einen Kontrastwert von 20.000:1. Ihr Preis beträgt 175 respektive 220 Euro.

Hyundai IT hat sein Monitor-Portfolio um zwei Widescreen-TFTs mit Full-HD-Auflösung erweitert. Der 21,5-Zoll-Bildschirm V226Wa und der 23-Zöller V236Wd sind für 175 Euro respektive 219 Euro mit dreijähriger Abholgarantie im Handel erhältlich.

Die TN-Panel der Neuvorstellungen besitzen eine native 16:9-Auflösung von 1920 mal 1080 Bildpunkten. Das Kontrastverhältnis beträgt laut Hersteller 20.000:1, die Helligkeit 300 Candela pro Quadratmeter. Die Reaktionszeit gibt Hyundai mit 5 Millisekunden an. Der horizontale Betrachtungswinkel liegt bei maximal 170 Grad, vertikal sind bis zu 160 Grad möglich.

Für die Audioausgabe sind zwei Stereolautsprecher in das schwarze Hochglanzgehäuse integriert. Die des V226Wa haben eine Leistung von 1 Watt, die des V236Wd von 2 Watt. Während das 21,5-Zoll-Display trotz Full-HD-Auflösung nur über einen analogen VGA-Anschluss verfügt, bietet das 23-Zoll-Modell zusätzlich eine digitale DVI-D-Schnittstelle mit Unterstützung für den HD-Video-Kopierschutz HDCP.

Der 219 Euro teure 23-Zoll-Monitor V236Wd kommt mit Full-HD-Auflösung und DVI-Schnittstelle (Bild: Hyundai IT).
Der 219 Euro teure 23-Zoll-Monitor V236Wd kommt mit Full-HD-Auflösung und DVI-Schnittstelle (Bild: Hyundai IT).

Themenseiten: Displays, Hardware, Hyundai

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Hyundai IT bringt 16:9-Widescreens mit Full-HD-Auflösung

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *