Twitter erhält von Investoren angeblich 100 Millionen Dollar

Ursprünglich hatte das Unternehmen mit 50 Millionen Dollar frischem Kapital gerechnet. Die Vereinbarung soll noch heute unterzeichnet werden. Insgesamt wurde der Mikrobloggingdienst mit einer Milliarde Dollar bewertet.

Twitter erhält im Rahmen seiner dritten Finanzierungsrunde angeblich 100 Millionen Dollar. Dies ist doppelt so viel, wie das Unternehmen ursprünglich erwartet hatte. Wie das Wall Street Journal (WSJ) unter Berufung auf informierte Kreise meldet, stehen sieben Investoren vor einem Einstieg bei dem Kurznachrichtendienst. Der Deal soll noch heute abgeschlossen werden.

Zu den neuen Geldgebern gehören laut WSJ die Investmentgesellschaft T. Rowe Price und das Private-Equity-Unternehmen Insight Venture Partners. Auch die bisherigen Investoren Spark Capital und Institutional Venture Partners wollen Twitter mit zusätzlichem Kapital versorgen.

Wie Twitter-CEO Evan Williams bekannt gegeben hat, wurde sein Unternehmen mit einer Milliarde Dollar bewertet. Damit liegt der Wert des Mikrobloggingdiensts nun viermal so hoch wie noch vor einem halben Jahr. Damals hatte das Unternehmen in einer Finanzierungsrunde etwa 35 Millionen Dollar erhalten.

Themenseiten: Business, Internet, Networking, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter erhält von Investoren angeblich 100 Millionen Dollar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *