Bericht: Nokia übernimmt Travel-Community Dopplr

Der Kaufpreis soll 10 bis 15 Millionen Euro betragen. Im laufenden Jahr hat der Handyhersteller bereits drei andere Firmen aufgekauft. Dopplr-Mitgründer und CEO Marko Ahtisaari war früher Director of Design Strategy bei Nokia.

Marko Ahtisaari (Foto: Dopplr)
Marko Ahtisaari (Foto: Dopplr)

Nokia hat angeblich die Travel-Community Dopplr übernommen. Wie TechCrunch meldet, hat der Handyhersteller zwischen 10 und 15 Millionen Euro für den Kauf des Start-ups ausgegeben.

Die Akquisition ist nicht Nokias erste in diesem Jahr. Das finnische Unternehmen hat zuvor bereits die Firmen Plum, Cellity und Bit-Side übernommen. Damit will Nokia offenbar seinem sinkenden Marktanteil entgegenwirken und seine Position im Konkurrenzkampf mit Apple und RIM stärken.

Unklar ist noch, ob Nokia das bisherige Geschäft von Dopplr weiterführen wird, oder ob die Finnen es lediglich auf die Technologie der Travel-Community abgesehen haben. Dopplr-CEO und Mitgründer Marko Ahtisaari war früher Director of Design Strategy bei Nokia.

Themenseiten: Business, Nokia, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Nokia übernimmt Travel-Community Dopplr

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *