Adobe stellt Vertriebsplattform für Flash-Anwendungen vor

"Flash Platform Services for Distribution" soll Entwicklern helfen, ihre Programme besser zu vermarkten. Anwendungen für soziale Netzwerke, Mobiltelefone und den Desktop können gratis oder kostenpflichtig angeboten werden.

Adobe hat im Rahmen der „IAB MIXX Conference and Expo“ den Start seiner „Flash Platform Services for Distribution“ bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um eine Online-Vertriebsplattform, die Entwicklern helfen soll, ihre Flash-Anwendungen besser zu vermarkten und Geld damit zu verdienen.

Bei seiner Vertriebsplattform arbeitet Adobe mit Gigya zusammen. „Flash Platform Services for Distribution“ bietet die Möglichkeit, Anwendungen für soziale Netzwerke, Mobiltelefone und den Desktop gratis und kostenpflichtig bereitzustellen. Zudem beinhaltet der Dienst Analysewerkzeuge für Entwickler.

Anwender erhalten die Möglichkeit, die Flash-Applikationen in sozialen Netzwerken und anderen Diensten per Mausklick mit Dritten zu teilen. Handynutzer die eine Flash-Anwendung installieren wollen erhalten eine SMS mit einem Download-Link. „Flash Platform Services for Distribution“ erkennt das mobile Endgerät und stellt die dafür optimierte Version bereit.

Themenseiten: Adobe, Business, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe stellt Vertriebsplattform für Flash-Anwendungen vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *