Twitter angeblich mit einer Milliarde Dollar bewertet

In einer neuen Finanzierungsrunde will sich der Mikrobloggingdienst rund 50 Millionen Dollar Kapital beschaffen. Noch im Februar wurde sein Wert auf 250 Millionen Dollar geschätzt. Die Nutzerzahlen stiegen gegenüber dem Vorjahr um das 15-fache.

Twitter will sich in einer neuen Finanzierungsrunde rund 50 Millionen Dollar frisches Kapital besorgen. Wie TechCrunch unter Berufung auf Insider berichtet, ist der Mikrobloggingdienst dabei mit einer Milliarde Dollar bewertet worden. Das soll Twitter-CEO Evan Williams in einem Meeting bekannt gegeben haben.

Noch im Februar hieß es, Twitters Wert läge bei 250 Millionen Dollar. Damals hatte das Unternehmen laut Mitgründer Biz Stone in einer Finanzierungsrunde etwa 35 Millionen Dollar an Fördergeldern erhalten. Inzwischen soll der Mikrobloggingdienst Kapitalspritzen in Höhe von rund 55 Millionen Dollar gesammelt haben.

Momentan hat der beliebte Service, über den Nachrichten mit bis zu 140 Zeichen verschickt werden können, einen sehr hohen Zulauf an neuen Nutzern. Im Juni besuchten knapp 45 Millionen die Twitter-Seite, 15-mal so viel wie im Jahr zuvor. Um die Nutzerzahlen auch in Gewinne umzumünzen, hatte sich Twitter kürzlich offen für Werbung gezeigt.

Laut Bay-Partners-Analyst Salil Deshpande spiegelt die Bewertung eines Unternehmens immer sein Marktpotenzial wieder. „Wenn Seiten wie Twitter oder Facebook ein kulturelles Phänomen werden, sind sie mehr wert als die Summe ihrer Teile.“

Themenseiten: Business, Internet, Networking, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter angeblich mit einer Milliarde Dollar bewertet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *