Bestätigt: Zune HD kommt nicht nach Deutschland

Zunächst erscheint der MP3-Player nur in den Vereinigten Staaten. Eine spätere Veröffentlichung in weiteren Ländern schließt Microsoft aber nicht gänzlich aus. Das Gerät ist günstiger als der iPod Touch von Apple.

Der Zune HD erscheint am 15. September - vorerst jedoch nur in den USA (Bild: Microsoft).
Der Zune HD erscheint am 15. September – vorerst jedoch nur in den USA (Bild: Microsoft).

Microsoft wird seinen MP3-Player Zune HD nicht nach Europa bringen. Dies hat das Unternehmen gegenüber Ars Technica bestätigt. „Bis auf weiteres ist keine Veröffentlichung außerhalb der Vereinigten Staaten geplant“, so ein Sprecher des Softwarekonzerns.

Aktuell konzentriere sich Microsoft auf die Einführung eines Zune-Video-Dienstes in 18 Ländern, so der Sprecher weiter. Dort könne man sich für die Zukunft auch den Marktstart des MP3-Players vorstellen, konkrete Pläne gebe es jedoch nicht. Im April dieses Jahres deutete Microsoft noch an, den Zune HD weltweit auf den Markt zu bringen.

Das Gerät verfügt über ein HD-Radio und einen OLED-Touchscreen im 16:9-Format, der mit 480 mal 272 Pixeln auflöst. In den USA erscheint der Zune HD am 15. September in zwei Versionen: Das Modell mit 16 GByte gibt es für rund 220 Dollar, die Variante mit 32 GByte für 290 Dollar. Damit ist der MP3-Player geringfügig günstiger als der iPod Touch von Apple, der mit einer Kapazität von 32 GByte knapp 300 Dollar kostet.

Themenseiten: Hardware, Microsoft, Personal Tech, iPod

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bestätigt: Zune HD kommt nicht nach Deutschland

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *