Symantec-Tool berechnet Risiko für Datendiebstahl im Internet

Der "Norton Online Risk Calculator" zeigt auch den Schwarzmarktwert der Daten an. Das Unternehmen will Anwender damit auf die Gefahren im Internet aufmerksam machen.

Symantec hat ein neues Tool veröffentlicht, mit dem Nutzer die Wahrscheinlichkeit berechnen können, dass ihre Daten im Internet gestohlen werden. Auch den Preis, den Diebe auf dem Schwarzmarkt für die entsprechenden Daten bezahlen würden, zeigt der „Norton Online Risk Calculator“ an. Die Berechnungen basieren dabei auf persönlichen Informationen wie Alter und Geschlecht des Anwenders.

Von Bedeutung ist auch, ob der Anwender seine Kreditkarten und Bankkonten im Internet verwaltet oder Börsengeschäfte online tätigt. Darüber hinaus müssen die Nutzer angeben, ob sie einen E-Mail-Account besitzen oder persönliche Daten und Fotos in sozialen Netzwerken veröffentlichen. Sie werden auch gefragt, ob Sicherheitssoftware auf ihrem Computer installiert ist und wie behutsam sie mit den eigenen Daten auf unbekannten Websites umgehen.

Wie Marian Merritt von Symantec erklärt, wolle man den Anwendern mit dem Tool keineswegs Angst einjagen, sondern ihnen die Gefahren im Internet bewusst machen. Das Unternehmen rät, nicht nur Antivirensoftware, sondern auch eine Firewall einzusetzen. Weiter sollten regelmäßig Updates für das Betriebssystem und den Browser installiert werden.

Themenseiten: Big Data, Datendiebstahl, Datenschutz, Hacker, Internet, Symantec

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Symantec-Tool berechnet Risiko für Datendiebstahl im Internet

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *