Sophos veröffentlicht Anti-Virus für Mac OS X 10.6 Snow Leopard

Die Sicherheitslösung erkennt und blockiert Viren, Spyware, Trojaner und Würmer. Sie ermöglicht eine zentrale Verwaltung in gemischten Mac-, Windows- und Linux-Umgebungen.

Sophos bietet seine Sicherheitslösung Anti-Virus ab sofort auch für Apples neue Betriebssystemversion Mac OS X 10.6 Snow Leopard an. Die Software zeichnet sich laut Hersteller insbesondere durch eine geringe Systembelastung, ein effizientes Scanning und einen proaktiven Malware-Schutz aus.

Sophos Anti-Virus erkennt und blockiert Viren, Spyware, Trojaner sowie Würmer und bietet Schutz für Intel- und PowerPC-basierte Macintosh-Rechner. Die integrierte „Behavioral Genotype Protection“ soll eine Erkennung neuer Malware ermöglichen, noch bevor diese ausgeführt wird. Zu den weiteren Funktionen gehören die sogenannte „Genotype Virus Detection“ zum proaktiven Schutz vor unbekannten Schädlingen, für die es noch keine spezifische Erkennung gibt, sowie regelmäßige, automatische Updates.

Über den Update-Manager können Administratoren bei reinen Mac-Infrastrukturen mehrere Macs zentral verwalten. In gemischten Umgebungen erfolgt die zentrale Verwaltung über die „Enterprise Console„. Sophos bietet Kunden seiner Antivirenlösung kostenlosen 24-Stunden-Support an 365 Tagen im Jahr an.

Apple hat sein neues Betriebssystem um zahlreiche Sicherheitsfunktionen erweitert. Allerdings kann dieser Grundschutz keine vollwertige IT-Sicherheitslösung ersetzen, wie sie vor allem im Unternehmensumfeld erforderlich ist“, sagt Sascha Pfeiffer, Principal Security Consultant von Sophos. Aufgrund der höheren Leistungsfähigkeit und verbesserten Kompatibilität zu anderen Betriebssystemen sei zu erwarten, dass die Attraktivität des Mac-Betriebssystems auch für Unternehmen zunehme und Mac-Rechner damit zu interessanteren Angriffspunkten für Kriminelle würden.

Sophos weist zudem darauf hin, dass Mac OS X 10.6 mit der veralteten Flash-Player-Version 10.0.23.1 ausgeliefert wird. Da sie zahlreiche Angriffsmöglichkeiten für Hacker bietet, sollten Mac-Anwender umgehend nach der Installation von Snow Leopard Adobes Flash Player auf die neueste Version 10.0.32.18 aktualisieren.

Themenseiten: Apple, Software, Sophos, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Sophos veröffentlicht Anti-Virus für Mac OS X 10.6 Snow Leopard

Kommentar hinzufügen
  • Am 2. Oktober 2009 um 18:48 von bob dobbs

    64bit?
    Moin.
    Wie sieht’s denn aus, wenn 10.6 mit 64bit-kernel läuft? Installiert Sophos AV kexts? Sind die kompatibel?
    mbg
    bd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *