Samsung stellt Laserdrucker mit WLAN vor

Das Modell ist für Druckvolumina von bis zu 12.000 Seiten im Monat ausgelegt. Die Auflösung beträgt 1200 mal 1200 dpi, das Betriebsgeräusch 51 Dezibel. Es kommt Ende Oktober auf den Markt.

Samsung hat mit dem ML-2525W einen Schwarz-Weiß-Laserdrucker mit WLAN (802.11 b/g) und Ethernet-Anschluss vorgestellt. Er unterstützt WEP– und WPA-PSK-Verschlüsselung. Austauscheinheiten mit Toner und Trommel gibt es für 1500 sowie 2500 Seiten. Der Drucker kommt Ende Oktober auf den Markt.

Das Gerät eignet sich für Anwender mit einem Druckvolumen von bis zu 12.000 Seiten im Monat. Die maximale Auflösung beträgt 1200 mal 1200 dpi. Die Geschwindigkeit gibt der Hersteller mit 24 Seiten pro Minute an. Aus dem Bereitschaftsmodus wird die erste Seite in weniger als neun Sekunden, aus dem Standby-Modus in etwa 19 Sekunden gedruckt.

Das Betriebsgeräusch liegt im Druckbetrieb bei bis zu 51 db(A), im Schlafmodus hört man den ML-2525W mit bis zu 26 db(A). Die Papierzufuhr fasst 250 Blatt. Die Austauscheinheit mit Toner und Trommel ist kompatibel zu den im Rahmen der IFA vorgestellten Modellen ML-1910 und ML-1915, ML-2580N sowie SCX-4623F und SCX-4623FN.

Der Samsung ML-2525W hat WLAN und einen Netzwerkanschluss (Bild: Samsung).
Der Samsung ML-2525W hat WLAN und einen Netzwerkanschluss (Bild: Samsung).

Themenseiten: Drucker, Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung stellt Laserdrucker mit WLAN vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *