TomTom stellt Open-Source-Technologie für dynamische Standortdaten vor

OpenLR ermöglicht die Erfassung und Integration von Verkehrsinformationen. Systemintegratoren können die freie Lösung einfach anpassen. Sie kommt bereits in TomToms Verkehrsservice HD Traffic zum Einsatz.

TomTom OpenLR Logo

TomTom hat eine neue Open-Source-Technologie zur Erfassung und Integration dynamischer Standortdaten für die Navigations-, Kartografie- und ITS-Industrie entwickelt. Der Hersteller will „OpenLR“ zum Industriestandard machen und auf dem ITS World Congress 2009 in Stockholm vom 21. bis 25. September vorstellen.

OpenLR ist sowohl für Verkehrsinformationen als auch zur dynamischen Routenführung konzipiert. Systemintegratoren können die Open-Source-Lösung TomTom zufolge einfach anpassen.

OpenLR stellt Angaben bereit, die präzise einem speziellen Abschnitt oder einer Position des Straßennetzes zugeordnet sein müssen. Dazu zählen statische Informationen zu Straßenschildern wie auch dynamische Verkehrsinformationen oder Angaben zum Wetter. Anbieter von Standortinformationen können mit der Technik kostenlos auf jeden Ort in einer navigationstauglichen Karte verweisen.

„OpenLR wurde mit dem Ziel entwickelt, die Open-Source-Community dabei zu unterstützen, dem Nutzer standortbezogene Dienste anzubieten“, sagt Mark Gretton, Director of Product Engineering bei TomTom. „Wir setzen diese Technologie auch für unsere eigenen Dienste ein. So ermöglicht sie uns die Übertragung von Informationen wie HD Traffic auf unsere Live-Geräte und hilft uns dabei, die Qualität und Reichweite unserer Services zu verbessern.“

Themenseiten: GPS, Mobil, Mobile, Navigation, Open Source, TomTom

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu TomTom stellt Open-Source-Technologie für dynamische Standortdaten vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *