IFA: Samsung stellt 24- und 27-Zoll-HD-Displays mit TV-Tuner vor

Fernsehempfang ohne PC ist analog und per DVB-C sowie DVB-T möglich. Die Auflösung beträgt 1920 mal 1080 Bildpunkte. Samsung verspricht einen dynamischen Kontrast von 50.000:1 sowie 5 Millisekunden Reaktionszeit.

SyncMaster P2470HD (Bild: Samsung)
SyncMaster P2470HD (Bild: Samsung)

Samsung hat auf der heute endenden Internationalen Funkausstellung in Berlin zwei Bildschirme vorgestellt. Die PC-Displays mit 24 beziehungsweise 27 Zoll liefern eine für High-Definition-Video geeignete Auflösung und kommen mit TV-Tuner, sodass sie sich ohne Rechner als Fernseher nutzen lassen. Allerdings will Samsung die Preise des SyncMaster P2470HD und des SyncMaster P2770HD erst bei Erscheinen „im Herbst“ bekannt geben.

Die Bildschirme mit einem Seitenverhältnis von 16:9 schaffen laut Hersteller 1920 mal 1080 Pixel Auflösung, einen dynamischen Kontrast von 50.000:1 und 5 Millisekunden Reaktionszeit. Die Helligkeit liegt bei maximal 300 Candela pro Quadratmeter. Samsung spezifiziert Betrachtungswinkel von 170 Grad horizontal und 160 Grad vertikal.

Neben einem analogen TV-Tuner sind DVB-C– und DVB-T-Empfänger für digitale Signale über Kabel und Antenne verbaut. Als Anschlüsse gibt es einen VGA-Port, eine DVI-D-Schnittstelle, einen HDMI-, einen Komponenten- und einen Scart-Eingang. Ein CI-Slot ermöglicht den Empfang verschlüsselter Pay-TV-Programme.

Die integrierten Stereo-Lautsprecher liefern je drei Watt. Alternativ gibt es eine Kopfhörerbuchse und einen optischen Audioausgang. Die Geräte unterstützen die Audiostandards Dolby Digital plus und SRS TruSurround HD.

Themenseiten: Displays, HDTV, Hardware, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Samsung stellt 24- und 27-Zoll-HD-Displays mit TV-Tuner vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *