Ebay startet Plattform für lokale Kleinanzeigen

Das neue Portal richtet sich primär an private Nutzer. Sie können darüber kostenlos Produkte und Dienstleistungen lokal suchen und anbieten. Es übernimmt das Angebot der Konzerntochter Kijiji.de.

Ebay hat unter www.ebay-kleinanzeigen.de eine neue Plattform gestartet, auf der vor allem Privatnutzer Produkte und Dienstleistungen inserieren können. Der kostenlose Anzeigenmarkt setzt laut Anbieter auf „regionale Nähe sowie die damit verbundene Möglichkeit der persönlichen Kontaktaufnahme“. Er übernimmt zum Start das bestehende Angebot der Konzerntochter Kijiji.de.

Für die Nutzung des Kleinanzeigen-Portals ist eine Registrierung mit E-Mail-Adresse erforderlich. Nutzer können ihre Güter und Dienstleistungen in einem Umkreis bis 200 Kilometer suchen und anbieten. Das Geschäft wird anschließend bei einem persönlichem Treffen abgeschlossen.

Das Angebot umfasst nicht nur Produkte, sondern unter anderem auch Nachbarschaftshilfe, Jobs, Immobilien und einen Tiermarkt. Die Kategorien reichen von Familie, Kind & Baby, Haus & Garten, Freizeit & Nachbarschaft, Multimedia & Elektronik, Auto, Rad & Boot über Musik, Film & Bücher bis hin zu Mode & Beauty.

„Wir haben das Ziel, dass ‚Ebay Kleinanzeigen‘ in Deutschland schon bald zum Synonym für den Online-Kleinanzeigenhandel wird“, sagt Jacob Aqraou, Geschäftsführer der internationalen Ebay Classifieds Group. In den nächsten Jahren werde sich das Geschäft mit Kleinanzeigen in Deutschland mindestens verfünffachen. „Der weltweite Online-Kleinanzeigenmarkt hat ein Potenzial von 22 Milliarden US-Dollar. Als innovatives Unternehmen wollen wir weiterhin auf den ersten Plätzen mitspielen und stellen daher jetzt mit ‚Ebay Kleinanzeigen‘ die Weichen.“

2008 war Ebay mit einem Jahresumsatz von 270 Millionen Dollar und durchschnittlich 80 Millionen Besuchern bei insgesamt 5 Milliarden Seitenaufrufen pro Monat nach eigenen Angaben weltweiter Marktführer für Online-Kleinanzeigen.

Auf Ebay Kleinanzeigen können Privatnutzer Produkte und Dienstleistungen lokal anbieten und suchen (Bild: Ebay).
Auf ‚Ebay Kleinanzeigen‘ können Privatnutzer Produkte und Dienstleistungen lokal anbieten und suchen (Bild: Ebay).

Themenseiten: Ebay, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ebay startet Plattform für lokale Kleinanzeigen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *