IFA: Ion-Netbook Samsung N510 endlich verfügbar

Es ist das erste mit der Nvidia-Grafik. Der Marktstart sollte eigentlich im Juli erfolgen. Ion ermöglicht auf Netbooks flüssige Wiedergabe von HD-Video und Performancegewinne durch CUDA.

Nvidia meldet, dass Samsungs 11,6-Zoll-Netbook N510 auf Basis der Ion-Plattform jetzt für 499 Euro erhältlich ist. Es sollte ursprünglich im Juli auf den Markt kommen. Jetzt kann die Vorstellung im Rahmen der IFA erfolgen.

Es handelt sich um das erste in Deutschland lieferbare Gerät mit der Nvidia-Grafiklösung. Laut dem CEO des Herstellers, Jen-Hso Huang, hat Intels „unfaire“ Preispolitik sie bisher aus dem Markt drängen können.

Zur Ausstattung gehören ein Intel Atom N280 mit 1,66 GHz, 1 GByte RAM sowie eine 160-GByte-Festplatte. Auch WLAN nach 802.11n, Bluetooth und eine Webcam sind an Bord.

Der Ion-Chipsatz ist eine Variante des Geforce 9400M, der in neueren Macbooks von Apple zum Einsatz kommt. Netbooks mit der eher schwachen Atom-CPU werden damit leistungsmäßig deutlich aufgewertet und sind beispielsweise in der Lage, HD-Filme flüssig abzuspielen. Zudem können rechenintensive Anwendungen wie das Transcoding von Videos auf die GPU ausgelagert werden. Dazu benötigt man aber CUDA-fähige Software.

Das Samsung N510 ist eines von rund 50 Ion-basierten Produkten, die Nvidia zufolge in diesem Jahr vorgestellt werden. Dazu gehören zum Beispiel: Acer AspireRevo, Asus EeeTop PC ET20, Lenovo Q110, AsRock Ion 330, OCZ Neutrino, Maingear Pulse und Motherboards von Asus sowie Zotac.

Samsung-Netbook mit Ion-Chipsatz von Nvidia (Foto: Nvidia)
Samsung-Netbook N512 mit Ion-Chipsatz von Nvidia (Foto: Nvidia)

Themenseiten: Grafikchips, Hardware, Netbooks, Nvidia, Samsung

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu IFA: Ion-Netbook Samsung N510 endlich verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *