Facebook sucht 500 neue Mitarbeiter

Das entspricht einer Steigerung um 50 Prozent. Gründer Mark Zuckerberg hält die Situation für günstig: Es sind gerade viele qualifizierte Leute auf dem Arbeitsmarkt. Die Anwenderzahl soll ebenfalls wachsen - um 300 Prozent.

Facebook-Logo
Facebook-Logo

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat in einem Interview mit der Finanznachrichtenagentur Bloomberg erklärt, dass Facebook die momentane Wirtschaftslage nutzen möchte, um seine Belegschaft von 1000 Mitarbeitern um 50 Prozent auf 1500 Mitarbeiter aufzustocken. Zuckerberg begründete dies damit, dass die derzeitige ökonomische Situation günstig sei, um hochqualifiziertes Personal zu finden. Viele andere Unternehmen seien momentan eher zurückhaltend mit Neueinstellungen.

Außerdem rechne er bis 2010 damit, dass seine Social-Networking-Plattform die Marke von einer Milliarde Nutzer übersteigen wird, sagte Zuckerberg. Nach jüngsten offiziellen Angaben hat das Netzwerk rund 250 Millionen Nutzer.

Ein Weg, um die Nutzerzahlen ansteigen zu lassen, ist eine Zusammenarbeit des Netzwerks mit den Freemail-Providern GMX und Web.de. Die E-Mail-Angebote der beiden Internetportale sind seit kurzem über einen direkten Link mit Profilen bei Facebook verbunden. Durch Verwendung von OpenID ist kein zusätzliches Log-in notwendig.

Themenseiten: Business, Facebook, IT-Jobs, Internet, Networking, Soziale Netze

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook sucht 500 neue Mitarbeiter

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *