Google synchronisiert Apps mit Blackberry

Vorläufig kommen nur Google-Mails und Online-Termine aufs Smartphone. Docs, Sites und Video sollen folgen. Das Angebot richtet sich ausschließlich an zahlende Unternehmenskunden.

Logo von Google Apps
Logo von Google Apps

Google hat seine Online-Anwendungssuite Google Apps um Synchronisierung für Blackberry-Handhelds erweitert. Damit kommen unter anderem Mails im Push-Verfahren auf das Smartphone. Die Funktion steht nur Firmen zur Verfügung, die Google Apps gemietet haben – entweder Google Apps Premier Edition oder Education Edition.

Der „Google Apps Connector“, den zunächst ein Administrator des Google-Kunden einrichten muss, bringt Google-Mails laut Werbeversprechen binnen 60 Sekunden auf den Blackberry. Operationen im Posteingang, darunter Labels und Archivierung, werden automatisch in beide Richtungen synchronisiert. Außerdem können Blackberry-Nutzer nun die Adressliste ihres Unternehmens durchsuchen.

Die Synchronisierung zwischen Google Kalender und der Blackberry-Terminverwaltung ist im ersten Release des App Connector nur in einer Richtung möglich: vom Web auf das Smartphone. Eine bidirektionale Funktion plant das Unternehmen aber für die Folgeversionen.

Noch gar nicht klappt in der ersten Version Synchronisierung mit dem Officepaket Google Docs, dem Intranet-Hosting-Dienst Google Sites und Google Video. Diese Dienste können Blackberry-Nutzer aber wie gewohnt per Browser abrufen.

Googles Geschäftsplan sieht vor, mit den an Unternehmen lizenzierten Apps ab 2010 Gewinn zu machen. Um Firmen den Umstieg von bestehenden Lösungen zu erleichtern, hat das Unternehmen Hilfestellungen und Tools für Lotus Notes und für Microsoft Exchange zur Verfügung gestellt.

Themenseiten: Blackberry, Google, Handy, Internet, Mobil, Mobile, RIM, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google synchronisiert Apps mit Blackberry

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *