Nokia kündigt Netbook mit Intel-Atom-CPU an

Das Modell "Booklet 3G" soll bis zu zwölf Stunden Akkulaufzeit bieten. Sein Gehäuse ist aus Aluminium. Es wiegt 1250 Gramm. Voraussichtlich liefert es Nokia mit einem Windows-Betriebssystem aus.

Nokia hat nun offiziell ein Netbook mit Intel-Atom-Prozessor angekündigt. Das „Nokia Booklet 3G“ bietet ein 10-Zoll-Display und soll eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden erreichen. Es wiegt 1250 Gramm und misst an der dicksten Stelle des Aluminiumgehäuses etwas mehr als zwei Zentimeter. Als Betriebssystem soll eine Windows-Version zum Einsatz kommen.

Nokias Netbook Booklet 3G mit Aluminiumgehäuse und Atom-CPU (Bild: Nokia)
Nokias Netbook Booklet 3G mit Aluminiumgehäuse und Atom-CPU (Bild: Nokia)

Das erste Netbook der Finnen verfügt über einen HDMI-Anschluss, eine Kamera für Videokonferenzen, Bluetooth und einen SD-Karten-Steckplatz. Außerdem gibt es ein integriertes GSM-Modul, das UMTS mit dem Datenübertragungsverfahren HSDPA unterstützt. Auch über WLAN kann der Nutzer des Booklet 3G online gehen. Selbst einen GPS-Chip soll das Netbook eingebaut haben.

Informationen zum Preis und zur Verfügbarkeit will Nokia am 2. September auf der Hausmesse Nokia World bekannt geben. Auch die Vertriebskanäle nennt der Hersteller an diesem Tag.

Themenseiten: GPS, HSPA, Hardware, Mobil, Mobile, Netbooks, Nokia, WLAN

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Nokia kündigt Netbook mit Intel-Atom-CPU an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *