Adobe: Nächste Lightroom-Version nur für Intel-Macs erhältlich

Der Nachfolger von Lightroom 2 läuft nicht mehr auf PowerPC-Macs. Adobe setzt die mit der Creative Suite eingeschlagene Richtung, sich auf Intel-Systeme zu konzentrieren, fort. Updates für Lightroom 2 unterstützen weiterhin PowerPC-CPUs.

Adobe wird die nächste Mac-Version von Lightroom nur noch für Intel-basierte Apple-Computer herausbringen. Damit folgt die für die Bearbeitung und Verwaltung von Fotos entwickelte Software dem Beispiel der Creative Suite, für die Adobe in der letzten Woche das Ende der PowerPC-Unterstützung angekündigt hatte.

„Das nächste Versionsupdate von Lightroom wird nicht mehr auf Mac-Computern mit PowerPC-Prozessoren laufen“, schreibt Tom Hogarty, Lightroom-Produktmanager bei Adobe, in einem Blogeintrag. Adobe werde Updates für Lightroom 2 aber weiterhin auch für PowerPC-Macs zur Verfügung stellen.

John Nack, leitender Produktmanager von Photoshop, das als Bestandteil der Creative Suite künftig ebenfalls nur noch für Intel-Macs erhältlich sein wird, erklärte zum Aus des PowerPC-Supports: „Bis die nächste Version der Creative Suite ausgeliefert wird, sind die jüngsten PowerPC-basierten Macs rund vier Jahre alt. Auch wenn diese Systeme immer noch großartig sind, wer in vier Jahren seine Workstation nicht aktualisiert hat, der wird wohl auch nicht dringend seine Software upgraden wollen.“

Auch Apple selbst stellt den Support für Macs mit PowerPC-Prozessoren mit Version 10.6 Snow Leopard von Mac OS X ein. Das neue Betriebssystem soll im Lauf der nächsten Wochen erscheinen.

Themenseiten: Adobe, Apple, Software, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Adobe: Nächste Lightroom-Version nur für Intel-Macs erhältlich

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *