Ebay for iPhone jetzt mit Push-Nachrichten und Bezahldienst

Paypal-Nutzer müssen nicht mehr eigens die Website des Finanzdienstleisters aufrufen. Benachrichtigungen erscheinen zum Ende von Auktionen - oder wenn ein eigenes Gebot überboten wird. Die Anwendung ist kostenlos.

Ebay schickt iPhone-Nutzern auf Wunsch Push-Nachrichten aufs Smartphone (Bild: Ebay).
Ebay schickt iPhone-Nutzern auf Wunsch Push-Nachrichten aufs Smartphone (Bild: Ebay).

Ebay hat seine kostenlos im App Store angebotene Anwendung „Ebay for iPhone“ aktualisiert. Das Programm benachrichtigt Anwender nun auf Wunsch, wenn beobachtete Auktionen zu Ende gehen oder ein eingestelltes Gebot übertroffen wird. Außerdem bietet sie einen direkten Bezahldienst über Paypal.

Die Nachrichten werden im Push-Verfahren versandt. Diese Methode hatte Ebay auf dem iPhone bereits auf der Worldwide Developer’s Conference 2008 demonstriert – ein Jahr, bevor Apple sie mit iPhone OS 3.0 generell verfügbar machte.

Der Bezahldienst nutzt Ebays bekannten Service Paypal. Der Nutzer muss sich jedoch nicht bei paypal.com einloggen, also nicht die Website in Safari Mobile oder am Desktop aufrufen. Die Option funktioniert allerdings nicht bei allen Angeboten: Spezifiziert ein Anbieter Sofortzahlung, sind Gebote nur auf der Ebay-Website oder im Programm Ebay for Desktops möglich.

Ebays Anwendung für das iPhone war eine der ersten eines namhaften Anbieters. Sie war gleich zum Start von iPhone OS 2.0 und des Apple App Store präsentiert worden.

Themenseiten: Apple, Ebay, Mobil, Mobile, Software, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Ebay for iPhone jetzt mit Push-Nachrichten und Bezahldienst

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *