Apache Commons stellt Version 2.0 seiner Mathe-Bibliothek fertig

Logo von Commons Math
Logo von Commons Math

Die Entwickler haben einen Major Release mit Versionsnummer 2.0 des Mathematikprojekts von Apache Commons fertig gestellt. Die Bibliothek erweitert Java um zahlreiche mathematische und statistische Funktionen und Komponenten. Version 2.0 korrigiert nicht nur Fehler, sondern führt auch zahlreiche Funktionen ein, ist aber nicht abwärtskompatibel zu früheren Entwicklungsstufen.

Der vergangene Woche bereitgestellte Code kann unter Java ab Version 5 kompiliert werden, heißt es in den Release Notes. Zu den Neuerungen zählen demzufolge Dekompositionsalgorithmen innerhalb des Pakets für lineare Algebra, Unterstützung für dünnbesetzte Matrices und Vektoren, verbesserte Optimierungsalgorithmen, Unterstützung von Ausgleichsrechungen, neue Multistep-Integratoren und ein auf Mersenne-Zahlen fußender Zufallszahlengenerator.

Apache Commons war früher ein Teil des Projekts „Jakarta“ der Apache Foundation, das sich der Entwicklung von Java-Erweiterungen widmete. Jetzt läuft es unabhängig, aber noch unter Aufsicht durch Apache. Im Rahmen der Commons werden wiederverwendbare Java-Komponenten erstellt und gepflegt.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Apache Commons stellt Version 2.0 seiner Mathe-Bibliothek fertig

Kommentar hinzufügen
  • Am 11. August 2009 um 15:45 von n/a

    Die Mehrzahl von Matrix ist Matrizen und nicht Matrices!
    Die Mehrzahl von Matrix ist Matrizen und nicht Matrices!

    • Am 11. August 2009 um 15:51 von ZDNet-Redaktion

      Unser Duden ist anderer Meinung
      Das ist schon korrekt so, wir haben vorher nachgeschaut … Persönlich finden wir Matrices auch schöner, da es dem lateinischen Plural entspricht.

      Viele Grüße,
      die Redaktion

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *