Mozilla bringt erste Alpha von Firefox 3.6

Sie basiert auf einem Pre-Release von Gecko 1.9.2. Firefox 3.6 Alpha 1 soll schneller starten und reagieren als sein Vorgänger. Die finale Version erscheint in wenigen Monaten.

Mozilla hat am Freitag eine erste Alpha-Version von Firefox 3.6 veröffentlicht. Der unter dem Codenamen Namoroka entwickelte Nachfolger von Firefox 3.5 kann im Mozilla Developer Center für Windows, Mac OS X und Linux heruntergeladen werden.

Die nur für Entwickler und Tester gedachte Alpha basiert auf einem Pre-Release der Browser-Engine Gecko 1.9.2. Firefox 3.6 soll schneller starten und reagieren als sein Vorgänger und neue Funktionen für Cascading Style Sheets (CSS) enthalten. Zudem haben die Entwickler die Performance der JavaScript-Engine TraceMonkey weiter verbessert. Schon Ende Juli hatte Mozilla eine vorläufige Funktionsliste seines neuen Browsers veröffentlicht.

Chris Blizzard von Mozilla hat in einem Blogeintrag versprochen, dass Firefox 3.6 schneller fertig gestellt werden wird als Firefox 3.5. „Während zwischen Firefox 3 und Firefox 3.5 ein Jahr verstrichen ist, planen wir eine Veröffentlichung von Firefox 3.6 in wenigen Monaten.“

Themenseiten: Browser, Firefox, Mozilla, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla bringt erste Alpha von Firefox 3.6

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *