Apple plant angeblich 8-GByte-Version des iPhone 3GS

Sie könnte das iPhone 3G mit 8 GByte Speicher ersetzen. Dieses verkauft Apple in Nordamerika derzeit für 99 Dollar. Die Insider-Quelle macht keine Angaben zu Preis und Verfügbarkeit des angeblichen Nachfolgers.

Wie The Boy Genius Report unter Berufung auf einen anonymen Tippgeber berichtet, will Apple eine 8-GByte-Variante des iPhone 3GS auf den Markt bringen. Sie könnte die 8-GByte-Version des iPhone 3G ersetzen, die Apple seit dem Erscheinen des Nachfolgers in Nordamerika mit einem Zweijahresvertrag für 99 Dollar verkauft.

Die zugespielten Insider-Informationen stammen nicht von Apples US-Exklusivvermarkter AT&T, sondern vom kanadischen Mobilfunkanbieter Rogers. Wann und zu welchem Preis das iPhone 3GS mit 8 GByte Speicher verfügbar sein soll, geht aus dem internen Memo nicht hervor. Apple hat den Bericht bislang nicht bestätigt.

Falls AT&T und andere Mobilfunkprovider wie Rogers bald wirklich eine 8-GByte-Version des iPhone 3GS in ihrem Programm hätten und eventuell sogar zum Preis des Vorgängermodells, würde dies Apples Marktposition nochmals stärken. Das könnte sich auch negativ auf die Absatzzahlen des 199 Dollar teuren Palm Pre mit 8 GByte Speicher auswirken, der sich derzeit sehr ordentlich verkauft. Hierzulande wird der Pre ab dem vierten Quartal exklusiv bei O2 erhältlich sein.

Dieser Screenshot soll die Einführung des iPhone 3GS mit 8 GByte Speicher belegen (Bild: The Boy Genius Report).
Dieser Screenshot soll die geplante Einführung eines iPhone 3GS mit 8 GByte Speicher belegen (Bild: The Boy Genius Report).

Themenseiten: Apple, Handy, Hardware, Mobile, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Apple plant angeblich 8-GByte-Version des iPhone 3GS

Kommentar hinzufügen
  • Am 6. August 2009 um 17:52 von SvD

    Gähn …
    … die ständigen Lückenfüller der Art "…Apple plant wieder einen iPhone-Aufguss; Preis, Lieferbarkeit etc. unbekannt…" sind keinen Klick wert.

    MfG,
    SvD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *