Kingston kündigt DDR3-RAM mit 2133 MHz an

Die Module laufen mit einer Latenz von CL8. Die Versorgungsspannung beträgt 1,65 Volt. Dual-Channel-Kits für AMDs AM3-Systeme und Intels Lynnfield-Plattform sollen im September erscheinen.

Kingstons neue DDR3-Module takten mit 2133 MHz (Bild: Kingston).
Kingstons neue DDR3-Module takten mit 2133 MHz (Bild: Kingston).

Kingston hat neue DDR3-Speichermodule der HyperX-Serie angekündigt, die effektiv mit 2133 MHz takten. Sie sollen im September als Dual-Channel-Kits mit lebenslanger Garantie auf den Markt kommen.

Die Speicherbausteine können bei einer Latenz von CL8 mit einer Versorgungsspannung von 1,65 Volt betrieben werden. Sie eignen sich für AMDs AM3-Systeme mit Phenom-II-CPUs oder für Intels Lynnfield-Plattform.

Die DDR3-2133-Kits von Kingston richten sich hauptsächlich an Anwender, die die Leistung ihres Systems ausreizen wollen. Angaben zum Preis hat der Hersteller noch nicht gemacht.

Themenseiten: Hardware, Kingston

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kingston kündigt DDR3-RAM mit 2133 MHz an

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *