Androide von Toyota knackt mit 7 km/h Laufrekord

Toyota Partner Robot mit Geige (Bild: Toyota)
Toyota Partner Robot mit Geige (Bild: Toyota)

Ein Androide aus Toyotas Baureihe „Partner Robots“ hat einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt. Er schafft 7 Kilometer pro Stunde. Schnellster menschenähnlicher Roboter war bisher der Asimo von Honda mit 6 km/h gewesen.

Im Gegensatz zu Honda mit seinen 20 Jahren Erfahrung im Roboterbau entwickelt Toyota erst seit 2004 Androide. Die meisten seiner Partner Robots hatten sich bisher der Mechatronik verschrieben und spielten Geige oder Trompete. Dass jetzt ein Laufroboter die Reihe ergänzt, lässt auf ein Projekt zur Entwicklung eines Allround-Humanoiden schließen.

Die auch in einem Youtube-Video gezeigte Laufleistung des Partner Robot besticht durch hervorragende Balance. Der Androide fällt nicht, wenn er gegen ein Hindernis stößt oder gar gestoßen wird. Das Experiment zeigt allerdings eine extrem nach vorne geneigte Laufposition. Hondas Asimo läuft deutlich aufrechter.

Die Entwicklung von Androiden gilt in Japan als Prestigeprojekt. Bei anhaltendem Bevölkerungsschwund könnten sie Diener oder Fabrikarbeiter ersetzen.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Androide von Toyota knackt mit 7 km/h Laufrekord

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *